Datenjournalismus-Fundstück zur WM

736 Fußballer sind in Brasilien dabei, sie sind in 52 verschiedenen Ländern unter Vertrag. Fußball ist ein globales Geschäft – das WM-Grafikprojekt von SZ.de zeigt, wo die WM-Spieler aktuell spielen. Links sieht man die Nationalmannschaften. Rechts die Ländern, in denen die Spieler in der Liga unter Vertrag sind.
Die Grafik lädt dazu ein, selbst zu entdecken, wie sich die WM-Kader jeweils zusammensetzen. Im begleitenden Artikel wird auf Auffälligkeiten hingewiesen, die man aus der Grafik herauslesen kann. So sind die meisten WM-Fußballer in der englischen Premier-League zu finden. Das Team aus Ghana greift auf Spieler aus 13 verschiedenen Ligen zurück. Anders Russland. Hier wird komplett auf Spieler der eigenen Vereine gesetzt. Und wie ist das in Deutschland?

Datenjournalismus zur Fußball-WM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.sueddeutsche.de/sport/wm-grafikprojekt-zum-fussballgeschaeft-so-viel-bundesliga-steckt-in-der-wm-1.1997153

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s